Nacht ohne Dach 2014

Im Boxästopp special gab es eine „Nacht ohne Dach“ - ein Projekt von Tearfund zur Sensibilisierung für Strassenkinder.

36 Jugendliche aus dem Rheintal, unter der Hauptleitung von Jugendleiter Michael Augsburger der evangelischen Kirchgemeinde Altstätten, schlugen in der Nacht von Samstag auf Sonntag ihr Lager rund um die katholische Kirche auf. Mit Hilfe von Karton, Holzlatten und Plastikplanen wurden kleine Hütten und Schlafplätze eingerichtet.

Ziel der Aktion war es, den Jugendlichen die Situation der Slumkinder näher zu bringen. „Nacht ohne Dach“ ist ein Projekt der Organisation „TearFund“. Nebst der Übernachtung gab es eine Einführung durch den Projektleiter Benjamin Zurbrügg, sensibilisierende Gruppenspiele und eine Sammelaktion für das Slumkinderprojekt von TearFund in Peru.

Nach einem einfachen, aber stärkenden Frühstück und einem abschliessenden Spiel zum Thema Reichtum und Armut, kehrte wohl jede/r gerne wieder ins wohlige Zuhause zurück. Obwohl die Übernachtung bei der katholischen Kirche mitten im Städtchen wirklich eindrücklich war, so schläft man ohne Strassenlärm und mit weicher Matratze doch um einiges besser…aber die Erfahrung war es auf jeden Fall wert!