Bericht: Konfirmandenlager in Losone vom 5.-9. Mai

Rückblick auf ein unvergessliches Lager im Tessin

Schon am Samstagmorgen trafen wir uns alle in Altstätten, um ins Konfirmandenlager zu fahren, welches wir im Tessin in Losone verbringen durften. Den Mittag verbrachten wir bei schönem Wetter an der Seepromenade von Locarno. Nach einigen lustigen Gruppenspielen besuchten wir die Falknerei in Locarno, wo wir eine sehr eindrückliche Flugvorführung verschiedener Raubvögel geniessen konnten. Als wir dann am späteren Nachmittag im Lagerhaus ankamen, richteten wir uns ein und durften ein leckeres Abendessen geniessen. In den folgenden Tagen durften wir sehr viel erleben: Baden am Lago Maggiore, Klettern im Seilpark auf dem Monte Tamaro, Rodelbahn und Tyrolienne. Dazwischen besuchten wir aber auch die Kirche von Mario Botta (Santa Maria degli Angeli). Das Geländespiel auf der Burg Montebello bei Bellinzona war toll, wenn auch ziemlich anstrengend. Jeden Tag wurden wir mit leckerem Essen verwöhnt. Die täglichen Inputs wurden alle sehr spannend erzählt und auch die Worshipzeiten fanden wir alle sehr schön. Der absolute Höhepunkt war ganz klar, als wir an einem Abend alle zusammen in die Kirche von Ascona gingen. Dieser Abend war für uns alle sehr eindrücklich. Leider verging die Zeit viel zu schnell und wir mussten wieder nach Hause fahren. Vergessen werden wir dieses tolle Lager auf jeden Fall nicht.

Eine Konfirmandin i.A. Raphael Molina

Zurück