Bericht: Konzert mit Toby Meier

“Mini Gschicht mit Gott” - Lieder mit viel Tiefgang und Ehrlichkeit

Auf seiner Konzerttournee „Freiheit – Mini Gschicht mit Gott“ gab der bekannte Schweizer Musiker Toby Meyer kürzlich ein Konzert in der evangelischen Kirche Altstätten.

Er nahm die zahlreich erschienenen Besucher mit auf eine musikalische Erzählreise über sein Leben. Ein kurzer Filmclip zu Beginn zeigte auf, in welchem schwierigen Umfeld Toby Meyer geboren wurde und mit welchen Ängsten und Nöten er konfrontiert war. Bereits beim ersten Lied „Immer und überall“ mit eingängiger Melodie kam zum Ausdruck, woraus Toby Meyer heute Kraft schöpft. So heisst es im Liedtext „Egal ob i dini Nöchi gspür oder nöd – Immer und überall bisch Du (Gott) gegewärtig – immer und überall bisch Du bi mir, umgisch Du mich“. Bei diesem sowie zwei weiteren Liedern lud Toby Meyer das Publikum zum Mitsingen ein.

Da die Melodien sehr gehörfällig waren und die Liedtexte auf den zwei in der Kirche installierten Grossleinwänden projiziert wurden, folgte jeweils ein Grossteil der Besucher der Einladung. Anhand von rund einem Duzend Songs, zusammen mit kurzen Erläuterungen dazwischen, zeigte Toby Meyer auf, wie ihm die Beziehung zu Gott half nicht aufzugeben und es ihm schliesslich gelungen ist echte Freiheit zu erfahren. Mit Liedern wie „Läb dini Träum“, „Alles het sin Priis“ oder „Es Chind isch es Gschänk vom Himmel“ hat er wohl auch den einen oder anderen Besucher zum Nachdenken angeregt.

Wer wollte, konnte sich am Ende des Konzertes an einer Kollekte beteiligen. Einerseits wurde diese zur Deckung der Kosten verwendet und andererseits wird passend zur Lebensgeschichte von Toby Meyer das Hilfswerk "Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind“ unterstützt. Allen Spendern sei hier noch einmal recht herzlich gedankt.

Bruno Imlig



Zurück