Bericht: Praisenight mit Dän Zeltner

Im Rahmen seiner Tournee "Eifach Stuune" hat der Schweizer Musiker ein Konzert mit WOW Erlebnissen abgehalten.

Konzert mit „WOW“ Erlebnissen

Im Rahmen seiner Tournee „Eifach Stuune“ hat der Schweizer Musiker, Songwriter und Pastor Dän Zeltner kürzlich an der Praise Night in der evangelisch-reformierten Kirche Altstätten ein begeisterndes Konzert abgehalten. Begleitet wurde er von einer Adhoc Band mit Musikern aus Altstätten und Umgebung, welche für den packenden Sound sorgte. Der Anlass hat die Besucher, die Band sowie den Veranstalter gleich in mehrerer Hinsicht „zum Staunen“ gebracht.

Schon vor Konzertbeginn sorgten eine farbige Beleuchtung sowie Bildprojektionen auf Grossleinwänden und eine stimmige Hintergrundmusik für eine besondere Atmosphäre.

Als dann die Band mit dem ersten Song „Immer mini Fröid“ loslegte, ist der Funke bereits nach wenigen Takten auf das zahlreich erschienene Publikum übergesprungen und hat zum Aufstehen, Mitklatschen und Mitsingen animiert. Nach zwei weiteren mitreissenden Songs folgten ruhige Lieder mit berührenden Melodien und Texten.

Im Anschluss an das Lied „Wunderbar“ hat Dän Zeltner einen kurzen, inspirierenden und anschaulichen Input zum Thema Lobpreis, respektive Gott suchen und „dranbleiben“ gegeben.

Daraufhin folgte der zweite Musikblock. Nach einem sanften Beginn mit dem Lied „Us Liebi zu Dir“ endete das offizielle Konzertprogramm mit dem kraftvollen Song „I dir läbi uf“, bei welchem es wiederum einen Grossteil der Besucher von den Bänken riss. Angeregt vom anhaltenden Applaus wurde als Zugabe noch einmal das Lied „I säge’s zu mir sälber“ gemeinsam gesungen.

Unterstützungsbeitrag für Regionale Jugendarbeitsstelle
Dank der grosszügigen Unterstützung von Sponsoren, Gönnern und vor allem dem Ertrag aus der freiwilligen Kollekte der Konzertbesucher kann die, auf Spenden basierende, „Regionale Jugendarbeitsstelle für geistliche Begleitung von Kindern und Jugendlichen“ mit einen Betrag von über Fr 1‘500.- unterstützt werden.

Im Anschluss an das Konzert gab es noch die Möglichkeit, mit Dän Zeltner ins Gespräch zu kommen und sich mit ihm über Gott und die Welt auszutauschen.

Zusammengefasst: „WOW“ – einfach ein gelungener Abend!

Bruno Imlig

Zurück