Informationen der KiVo

Massnahmen Update Stand 22.3.

Aufgrund der Vorgaben von Bund, Kanton und Kantonalkirche ergreift die Kirchgemeinde Altstätten folgende Massnahmen, um der Verbreitung des Corona Virus entgegenzuwirken:

Bis am 19.4.20 sind alle kirchlichen Präsenz-Veranstaltungen vor Ort abgesagt! Dies betrifft alle Angebote, an denen man sich physisch begegnet.

Einzige Ausnahmen:

  • Beerdigungen - Diese finden nur im engen Familienkreis statt.
  • Lebensmittelabgabe Eggpunkt
  • Die Kirche bleibt tagsüber weiterhin für Besinnung und Gebet geöffnet.
  • Unsere Angebote finden vermehrt online statt: Bitte informieren Sie sich auf www.ref-altstaetten.ch

Gerade jetzt, in Zeiten des Abstandhaltens, wollen wir zusammenstehen!

Wir versuchen, laufend geistliche und diakonische Angebote zu entwickeln, die situationsgerecht durchgeführt werden können.

Wir bitten Sie, dass Sie sich in nächster Zeit immer wieder auf unserer Webseite zu informieren. Wir möchten mit Ihnen gemeinsam durch diese herausfordernde Zeit gehen! Entnehmen Sie neue Angebote dem "Terminkalender" oder weiteren Informationen in den „Neuigkeiten“.

Informationen zu eigenen Gefässen

Der Konfirmandenunterricht findet online virtuell statt.

Die Eggpunkt Nahrungsmittelabgabe findet statt. Die freiwilligen Helfenden werden informiert. Die Hilfe erfolgt auf freiwilliger Basis. Es wird auf kleine Gruppen geachtet.

Die Kirchbürgerversammlung am 29.3.20 ist abgesagt. Es findet eine Urnenabstimmung statt. Voraussichtliches Datum: 10.5.20

Gottesdienste und Andachten werden live auf die Gemeinschaftsantenne und in Kürze auch ins Internet übertragen.

Ein Seelsorgegespräch ist jederzeit telefonisch möglich.

Weiter bieten wir die Möglichkeit für die Teilnahme an Skype Kleingruppen, Online-Gebetsgruppen, Vermittlung von Personen für Kinderbetreuung, Einkauf, Nachbarschaftshilfe, virtuelle Jugendangebote und weiteres.

Grundsätzliche Verhaltensregeln und Empfehlungen

  • Achten Sie darauf Abstand zu halten - mehr Abstand bedeutet weniger Risiko.
  • Der Bund empfiehlt, dass besonders gefährdete Personen nicht teilnehmen. Wir appellieren an Ihre Eigenverantwortung. Dazu zählen Personen über 65 Jahre und Personen mit schweren Erkrankungen wie beispielsweise Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen oder Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen.
  • Bitte in Taschentuch oder Armbeuge husten oder niesen
  • Papiertaschentuch in geschlossenen Kübel entsorgen
  • Hände schütteln vermeiden
  • Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben
  • Eine Arztpraxis oder den Notfalldienst nur nach telefonischer Voranmeldung aufsuchen
  • Häufig und richtig Hände waschen!
  • Aktuelle Plakate "So schützen wir uns" vom BAG hängen an wichtigen Stellen.

Weitere Informationen

Die Verordnung und Massnahmen des Bundes sind auf der folgenden Seite zu finden: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/massnahmen-des-bundes.html

Details zu den Vorgaben des Kantons St. Gallen sind auf der folgenden Informationsseite zu finden: https://www.sg.ch/tools/informationen-coronavirus.html

Die Kantonalkirche St. Gallen gibt folgende Empfehlungen für den kirchlichen Betrieb und deren Veranstaltungen: https://www.ref-sg.ch/aktuell.html

Um die Verbreitung des Coronavirus einzuschränken ist es wichtig, diese Massnahmen sorgfältig umzusetzen. Als Kirche dürfen wir uns aber auch von folgendem Wort leiten lassen: Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. 2. Tim 1,7

Weitere Fragen und Informationen erteilt:
Roger Benz, r.benz@ref-altstaetten.ch, Tel. 071 757 83 88
Präsidium Kirchenvorsteherschaft, Koordination und Kommunikationsverantwortung "Corona"

die Kirchenvorsteherschaft

 

Zurück