Taufe & Segnung

Taufe - Ein Weg beginnt

Die Taufe ist das Zeichen für die Zuwendung und Liebe Gottes durch Jesus Christus zu uns Menschen. Vom taufwilligen Menschen her beinhaltet die Taufe das Versprechen, an Jesus Christus glauben und mit ihm leben zu wollen. Bei Kleinkindern geben deren Eltern und Taufzeugen dieses Versprechen stellvertretend, verbunden mit ihrem „Ja" zu einer christlichen Erziehung.

Kindersegnung

Wenn Eltern ihren Kindern die Entscheidung für die Taufe nicht abnehmen wollen, so können sie ihr Kind im Gottesdienst segnen lassen. Die Kinder haben dann als Jugendliche oder Erwachsene selber die Möglichkeit, sich taufen lassen.

Vorgehen bei einer Taufe oder bei einer Einsegnung

Nach der Geburt eines Kindes erhalten die Eltern einen Brief mit Informationen zur Taufe mit der Angabe, an welchen Sonntagen Taufen und Einsegnungen stattfinden. Ebenso erhalten sie eine Einladung zu den Taufelternabenden, die 3-4mal pro Jahr stattfinden. An diesen Abenden wird über den Sinn und die Bedeutung der Taufe und der Einsegnung gesprochen.

Bitte melden sie sich bei Interesse frühzeitig bei einem der beiden Pfarrer, um den Termin für die Taufe, resp. Einsegnung festzulegen, ebenso um sich für den Taufelternabend anzumelden und ein Taufgespräch abzumachen.

Voraussetzung für die Taufe eines Kleinkindes ist die Mitgliedschaft mindestens eines Elternteils und eines Taufpaten in einer christlichen Kirche (Kirchenordnung Artikel 45).